Trieste meets Vienna 2018

Trieste meets Vienna 2018

Eine Austauschwoche, bestehend aus 18 SchülerInnen der Schule Liceo Scientifico Statale “G. Oberdan” aus Trieste/Italien, fand vom 21. September bis zum 26. September 2018 in unserer Schule statt.

Die Austauschschüler/innen trafen am 21.September kurz vor Mitternacht am Hauptbahnhof ein. Voller Neugier gingen wir auf die „Triester“ zu und hießen diese herzlichst willkommen. Zunächst folgte die Zuweisung der „Buddies“, womit das erste nähere Kennenlernen der Schüler des SZUs und der „Triesti“ stattfand.  Anschließend fuhren alle mit ihren Gastfamilien nach Hause. Diejenigen, die keiner Gastfamilie zugeteilt worden waren, hatten die großartige Gelegenheit im Schülerwohnheim untergebracht zu werden.

Das Wochenende begann mit einem herrlichen Frühstück in jeder Gastfamilie und führte zu interessanten Besichtigungen wie beispielsweise dem Stephansdom und anschließend begaben wir uns zum Shoppen auf der Mariahilferstraße. Daraufhin folgte ein Zusammentreffen aller Buddies im Prater. Eine Tour auf der Praterwiese und dem Würstelprater beschaffte den Anreisenden Einblick im Freizeitpark der Wiener. Danach entschieden wir uns unseren Abend im Köö zu verbringen. Um den Abend noch genussvoller zu gestalten und abzuschließen, gingen wir in einem Schnitzelhaus speisen, womit wir den Schülern aus Trieste das wienerische Essen etwas nähergebracht haben. Am darauffolgenden Tag besuchten wir das Kunsthistorische Museum, sowie das Schloss Belvedere.

Zum Wochenbeginn starteten die zuvor geplanten Workshops in der Lernlandschaft, in denen wir den „Triestern“, die wichtigsten deutschen Wörter und Phrasen spielerisch beigebracht haben. Diese wurden am Ende des gelungenen Workshops, mit einem Online-Quizz anhand Multiple Choice Fragen überprüft. Der zweite Task der Woche war „Stereotypes“, wobei sie Vorurteile gegenüber den Österreichern/Wiener aufzählen sollten. Diese wurden von den Wienern bestätigt, korrigiert oder verneint. Im Anschluss gab es ein wunderbares Mittagessen in der Schulküche. Es gab jeweils pro Nachmittag Führungen, wobei wir verschiedene Museen und Sehenswürdigkeiten besichtigten, wie z.B.:  Das Heeresgeschichtliche Museum, Das Time-Travel, Das Sigmund-Freud-Museum, etc. An einem der schönen Abende hatten wir die Ehre an einem Dinner, welches von der Firma Siemens gesponsert worden ist, mit den mitwirkenden Professoren, Austauschschülern und der Frau Direktorin, teilzunehmen. An diesem Abend genossen wir ein tolles Essen der „typisch österreichischen“ Küche.

Am Letzten Tag fand der Abschlussworkshop statt, wobei es zusätzlich Snacks gab. Schließlich verabschiedeten wir uns von unseren Buddies. Diese Tage verflogen unheimlich schnell, was ziemlich schade ist, denn wir alle haben unvergessliche Momente miteinander geschaffen und außerdem haben wir zusätzlich zahlreich neue internationale Kontakte geknüpft.

Mit Freude und Neugier können wir den Gegenbesuch in Triest nicht mehr abwarten.

Beitrag verfasst von: Jelena Petrovic

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code